Bitte denken Sie bei Ihrer Bestellung zu Weihnachten daran, dass aufgrund des erhöhten Sendungsaufkommens mit ggf. längeren Laufzeiten zu rechnen ist. Dieses betrifft auch den Weg vom Verlag zu uns.

Wie jedes Jahr werden auch wir Weihnachtsferien machen. Diesmal vom 22.12.2021 bis 5.1.2022. Der letzte Versand erfolgt am 21.12.2021; der erste Versand im Neuen Jahr erfolgt am 6.1.2022.
Wir danken unseren Kunden für ihre Treue und wünschen allen einen geruhsamen Jahresausklang und einen guten Start ins Neue Jahr.

Unser Shop bleibt selbstverständlich auch während unseres Urlaubs für Sie geöffnet.

Die Publikationen des CA Starke Verlages finden Sie hier.
Das Vorbestelldatum "31.12.2069" bei einigen Büchern bedeutet folgendes: Das Buch wird zu einem unbekannten Datum vom Verlag nachgedruckt.

×
  • "A mon tres cher Fritz". Fürstin Louise Isabelle von Nassau-Weilburg (1772-1827) in ihren Briefen

Krautkremer, Andrea "A mon tres cher Fritz". Fürstin Louise Isabelle von Nassau-Weilburg (1772-1827) in ihren Briefen

Verlag: Historische Kommission für Nassau

Lieferbar innerhalb von 1-2 Wochen

ISBN: 9783930221196

Produktsprache: Deutsch

Format: 22,5 x 17,5 cm

Anzahl der Seiten: 232

Verlag: Historische Kommission für Nassau

ArtNr.: 978-3-930221-19-6

Gewicht: 0.75 kg
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Andrea Krautkremer „A mon tres cher Fritz“ Fürstin Louise Isabelle von Nassau-Weilburg (1772–1827) in ihren Briefen Ein Beitrag zur Briefkultur und zum Frauenbild um 1800 2007. VIII, 232 Seiten mit 73 Farbabb. , geb. € 29.-. ISBN 978-3-930221-19-6 Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Nassau, Bd. 78 Im Alter von zwölf Jahren wurde Erbgräfin Louise Isabelle von Sayn-Hachenburg mit dem fünfzehnjährigen Erbprinzen Friedrich Wilhelm von Nassau-Weilburg verlobt. Was als politisch arrangierte Verbindung zwischen den Fürstenkindern begann, mün¬dete in eine überraschend glückliche Ehe. Dies offenbaren Hunderte von Briefen, die Isabelle im Laufe von drei Jahrzehnten an ihren Bräutigam und Ehemann schrieb. Bisher war Isabelle nur dem Namen nach als Gattin des Fürsten Friedrich Wilhelm von Nas-sau-Weilburg (1768-1816) bekannt. Die Geschichtsschreibung interessierte sich nur deshalb für sie, weil Isabelle als Erbtochter den Nassauern im Jahre 1799 die Graf¬schaft Sayn-Hachenburg zugebracht hat. Mit dem vorliegenden Buch wird nicht nur der Schatz ihrer Brie-fe ans Licht befördert, sondern auch Isabelle selbst als historische Figur und vor allem als Mensch neu entdeckt. Wir erfahren vom Alltag der jungen Prinzessin auf dem Hachenburger Schloss, von ihrer Erziehung und wie sie die vierjäh¬rige Brautzeit erlebte. Später berichtet sie ihrem Mann, der in politisch unruhiger Zeit oft abwesend war, von dem Heranwachsen der drei Kinder Wilhelm – von 1816 bis 1839 Herzog von Nassau –, Henriette und Friedrich Wil-helm. Das Leben der Hofge¬sellschaft in Hachenburg und Weilburg tritt anschaulich vor Augen. Welche persönli¬chen Spielräume die Fürstin innerhalb der höfischen Konventionen besaß, wird ebenso untersucht wie die Frage ihrer Einflussmöglichkeiten in der Politik. Eine Fülle anschaulicher Zitate aus Isabelles Briefen – viele von ihnen auch abgebildet oder im Anhang vollständig abgedruckt – geben Einblick in die Lebens- und Gefühls¬welt einer Repräsentantin des Hochadels im „Zeitalter des Briefes“. Damit ist das Buch auch ein wichti-ger Beitrag zur Briefkultur, zum Frauenbild und zu den adeligen Gesell¬schaftsformen um 1800. Bisher unveröffentlichte Porträts von Isabelle, weitere Familienbilder und viele andere Ab-bildungen machen die Lektüre zu einem Gewinn für alle, die sich mit Landes- und Kulturge-schichte und mit Geschlechterforschung beschäftigen. In bibliophiler Aufma¬chung und durchgehend farbig gestaltet, eignet sich das Buch auch gut als Geschenk für Interessierte aller Generationen.
Kategorien
PersonReihe
Autor / Autoren
Krautkremer, Andrea
ISBN
9783930221196
Erscheinungsdatum
22.10.2007
Produktsprache
Deutsch
Einbandart
GB
Format
22,5 x 17,5 cm
Anzahl der Seiten
232
Verlag
Historische Kommission für Nassau
Publikationsort
Wiesbaden
Reihenname
Veröffentlichungen der Historischen Kommission für Nassau
Reihenbandnummer
78
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Die letzte Woche des Dritten Reiches

Autor: Ullrich, Volker

ISBN: 9783406749858

Lieferbar innerhalb von 1-2 Wochen
24,00 € * Gewicht 0.533 kg inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
mehr Information

Die Geschichte der Bundesdruckerei von 1763 bis heute.

Autor: Michael, Kamp

ISBN: 9783963950063

Lieferbar innerhalb von 1-2 Wochen
34,90 € * inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
mehr Information

Neue Folge der Lebensläufe aus Franken

ISBN: 9783866527225

Lieferbar innerhalb von 1-2 Wochen
24,00 € * Gewicht 0.798 kg inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
mehr Information

Ehrkonflikte von der Antike bis in die Gegenwart

ISBN: 9783795431297

Lieferbar innerhalb von 1-2 Wochen
39,95 € * Gewicht 0.864 kg inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
mehr Information
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten