Bitte beachten Sie, dass es aufgrund der CORONA Krise und der immer restriktiveren Auflagen zu Lieferverzögerungen kommen kann. Viele Bücher unseres Angebots werden zudem von älteren Klein- und Kleinstverlegern selber versandt. Diese werden ihr Handeln jeden Tag aufs neue bewerten müssen und ggf. zeitweilig den Versand aussetzen. Wir versuchen Sie zeitnah auf dem Laufenden zu halten und bitten um Ihr Verständnis!

×
  • Offenbarung des Namens und versöhntes Leben

Petershans, Sören Offenbarung des Namens und versöhntes Leben

Verlag: Evangelische Verlagsanstalt

Lieferbar innerhalb von 1-2 Wochen

ISBN: 9783374042975

Produktsprache: Deutsch

Format: 0,23 x 0,155 cm

Anzahl der Seiten: 320

Verlag: Evangelische Verlagsanstalt

ArtNr.: 978-3-374-04297-5

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
In dieser Arbeit wird erstmalig die Gotteslehre des niederländischen Theologen K. H. Miskotte als Offenbarung des Eigennamens Gottes untersucht. Miskotte ist in Deutschland weitgehend unbekannt geblieben. Wahrgenommen wurde er als dialektischer Theologe im Gefolge Karl Barths und als einer der Väter des jüdisch-christlichen Dialogs. Indem Miskotte Barths trinitarischen Gottesbegriff durch den Namen Gottes ersetzt, legt er die Grundlage für eine eigenständige Theologie. Sein Verständnis von Offenbarung als Offenbarung des Namens Gottes wird mit Hilfe der kausal-deskriptiven Theorien zur Funktion von Eigennamen untersucht. Sie helfen zu verstehen, warum für Miskotte die Aussage „JHWH ist Gott“ unumkehrbar ist. Der Name, in seinem biblischen Doppelbezug auf JHWH und Jesus Christus, macht den Menschen zum beteiligten Subjekt der Offenbarung, so dass menschlicher Glaube nicht ohne Erfahrung ist. [Revelation of the Name and Reconciled Life. A Study on the Doctrine of God of Kornelis Heiko Miskotte] This book contains the first analysis of the doctrine of God of the Dutch theologian K. H. Miskotte which has its focus on the revelation of the proper name of God. Miskotte has remained largely unkown in Germany. He was mainly noticed as a dialectical theologian like Karl Barth or as one of the fathers of the Christian-Jewish dialogue. Replacing Barth’s trinitarian conception of God by the name of God he lays the foundation for an independent theology. His understanding of revelation as a revelation of the name of God is examined with the help of causal-descriptive theories on the function of proper names. They help to understand why according to Miskotte the statement “JHWH is God” is not reversible.
Kategorien
NeuheitReiheReligion
Autor / Autoren
Petershans, Sören
ISBN
9783374042975
Produktsprache
Deutsch
Einbandart
B304
Format
0,23 x 0,155 cm
Anzahl der Seiten
320
Verlag
Evangelische Verlagsanstalt
Reihenname
Arbeiten zur Systematischen Theologie
Reihenbandnummer
11
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

ISBN: 9783944164069

Lieferbar innerhalb von 1-2 Wochen
19,95 € * Gewicht 0.097 kg inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
mehr Information

Eine ostdeutsche Geschichte

Autor: Templin, Veit

ISBN: 9783944249063

Lieferbar innerhalb von 1-2 Wochen
10,00 € * Gewicht 0.2 kg inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
mehr Information

Neue Folge der Lebensläufe aus Franken

ISBN: 9783866527225

Lieferbar innerhalb von 1-2 Wochen
24,00 € * Gewicht 0.798 kg inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
mehr Information

Grundlagen und Didaktik

Autor: Stolze, Radegundis

ISBN: 9783732901227

Lieferbar innerhalb von 1-2 Wochen
39,80 € * inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
mehr Information

Pädagogik und Politik

Autor: Rupp, Horst F

ISBN: 9783788101374

Lieferbar innerhalb von 1-2 Wochen
14,00 € * inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
mehr Information
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten