Bitte denken Sie bei Ihrer Bestellung zu Weihnachten daran, dass aufgrund des erhöhten Sendungsaufkommens ggf. mit längeren Laufzeiten zu rechnen ist. Dieses betrifft auch den Weg vom Verlag zu uns.

Wie jedes Jahr werden auch wir Weihnachtsferien machen. Diesmal vom 22.12.2021 bis 5.1.2022. Der letzte Versand erfolgt am 21.12.2021; der erste Versand im Neuen Jahr erfolgt am 6.1.2022.
Wir danken unseren Kunden für ihre Treue und wünschen allen einen geruhsamen Jahresausklang und einen guten Start ins Neue Jahr.

Unser Shop bleibt selbstverständlich auch während unseres Urlaubs für Sie geöffnet.

Die Publikationen des CA Starke Verlages finden Sie hier.
Das Vorbestelldatum "31.12.2069" bei einigen Büchern bedeutet folgendes: Das Buch wird zu einem unbekannten Datum vom Verlag nachgedruckt.

×
  • Verdeckte soziale Netzwerke im Nationalsozialismus (Ebook - pdf)

Düring, Marten Verdeckte soziale Netzwerke im Nationalsozialismus (Ebook - pdf)

Verlag: De Gruyter Oldenbourg

Lieferbar innerhalb 3-5 Werktagen

ISBN: 9783110368949

Produktsprache: Deutsch

Anzahl der Seiten: 215

Verlag: De Gruyter Oldenbourg

ArtNr.: 978-3-11-036894-9

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Warum halfen Menschen untergetauchten Juden im Nationalsozialismus? Zur Beantwortung dieser Frage hat die Forschung bislang in erster Linie auf die Persönlichkeiten der Helfer geachtet. Diese Studie erweitert diese Perspektive und untersucht 5.000 Hilfsleistungen zwischen 1.400 Helfern und Hilfsempfängern mit Rückgriff auf Methoden der Sozialen Netzwerkforschung und liefert durch die enge Verbindung von Hermeneutik und Datenanalyse auch einen Beitrag zur Methodendiskussion in den Digitalen Geisteswissenschaften. Hilfsnetzwerke hatten ihre Wurzeln in Vertrauensbeziehungen, die in Nischen überleben konnten. Oftmals in Reaktion auf die Judenverfolgung und vorangetrieben durch charismatische Persönlichkeiten, entwickelte sich über Jahre hinweg die Bereitschaft, das hohe Risiko von Hilfsleistungen einzugehen. Den Verfolgten kommt dabei eine bislang unterschätzte Bedeutung als Impulsgeber, Vermittler und Helfer zu. Anhand von sechs Berliner Fallstudien untersucht Düring aus der Perspektive von Helfern und Hilfsempfängern die soziale Verfasstheit von Hilfsbereitschaft.
Kategorien
HolocaustNationalsozialismusOrte
Autor / Autoren
Düring, Marten
ISBN
9783110368949
Erscheinungsdatum
17.08.2015
Produktsprache
Deutsch
Anzahl der Seiten
215
Verlag
De Gruyter Oldenbourg
Publikationsort
Berlin/München/Boston
Ebook Format
pdf
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Eine junge Frau überlebt in Berlin 1940 - 1945

Autor: Jalowicz Simon, Marie

ISBN: 9783596198276

Lieferbar innerhalb von 1-2 Wochen
13,00 € * Gewicht 0.312 kg inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
mehr Information
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten