×
  • Henschel und Kassel

Henschel und Kassel

Verlag: Hessisches Wirtschaftsarchiv

Endgültig vergriffen. Bitte wenden Sie sich an ein Antiquariat, eine Bibliothek oder ein Archiv.

ISBN: 9783981226584

Produktsprache: Deutsch

Format: 0,245 x 0,174 cm

Anzahl der Seiten: 232

Verlag: Hessisches Wirtschaftsarchiv

ArtNr.: 978-3-9812265-8-4

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Am 28. Juni 1810 schied Carl Henschel aus dem Dienst des damals in Kassel regierenden Königs Jérôme, einem Bruder Napoleons, aus, um auf eigene Rechnung eine Gießerei und kleine Maschinenfabrik zu betreiben. In Erinnerung an diesen Tag, der die Gründung der Firma Henschel markiert, fand genau 200 Jahre später, am 28. und 29. Juni 2010 an der Universität Kassel ein Symposium statt. Unter dem Leitthema „200 Jahre Henschel in Kassel – Zur Industriegeschichte Nordhessens“ referierten acht Historikerinnen und Historiker über die Familien- und Unternehmensgeschichte Henschel. Die überarbeiteten Beiträge dieser Veranstaltung sind hier unter dem Titel „Henschel und Kassel – Fallstudien zur Geschichte des Unternehmens und der Familie Henschel“ erschienen. Sie berühren so unterschiedliche Aspekte wie die Rolle der Unternehmerin und Mäzenin Sophie Henschel (Ortrud Wörner-Heil), die Bedeutung der Ingenieure für den Erfolg des Unternehmens (Albrecht Hoffmann), die Biografien von Oscar R. Henschel und Richard Roosen (Alfred Gottwaldt), die Rüstungsproduktion (Thomas Vollmer), die Beschäftigung von ausländischen Zwangsarbeitern während des Zweiten Weltkriegs (Dietfried Krause-Vilmar) oder die Teilnahme von Henschel an den Weltausstellungen (Nadine Freund). Jens Flemming gibt einen pointierten Überblick über die Unternehmensgeschichte bis in den Zweiten Weltkrieg, und Helmut Weich und Peter Zander stellen das Henschel-Museum in Kassel vor. Herausgegeben und eingeleitet wird der Sammelband von Jürgen Nautz, einem profunden Kenner der nordhessischen Wirtschaftsgeschichte
Kategorien
OrteReiheUnternehmenMuseumNationalsozialismusPersonTransportmittelWirtschaftszweige
ISBN
9783981226584
Produktsprache
Deutsch
Format
0,245 x 0,174 cm
Anzahl der Seiten
232
Verlag
Hessisches Wirtschaftsarchiv
Reihenname
Schriften zur hessischen Wirtschafts- und Unternehmensgeschichte
Reihenbandnummer
12
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Der Spieler in der deutschsprachigen Literaturgeschichte

ISBN: 9783826045820

Artikel hat längere Lieferzeiten. Bitte fragen Sie uns.
38,00 € * Gewicht 0.56 kg inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
mehr Information

Annäherungen an Gründe

Autor: Kolbe, Uwe

ISBN: 9783835324275

Lieferbar innerhalb 3-5 Werktagen
14,99 € * inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
mehr Information

Grundlagen und Didaktik

Autor: Stolze, Radegundis

ISBN: 9783732901227

Lieferbar innerhalb von 1-2 Wochen
39,80 € * inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
mehr Information
Trusted Shops Kundenbewertungen für Geschichtlicher Büchertisch: 4.79 / 5.00 von 29 Bewertungen.
Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten