×
  • Türen, Schlösser und Beschläge als historisches Baumaterial

Schrader, Mila; Langenbeck, Florian Türen, Schlösser und Beschläge als historisches Baumaterial

Verlag: anderweit

Endgültig vergriffen. Bitte wenden Sie sich an ein Antiquariat, eine Bibliothek oder ein Archiv.

ISBN: 9783931824037

Produktsprache: Deutsch

Format: 0,21 x 0,14 cm

Verlag: Rasthuus Alte Schule Hösseringen GmbH

ArtNr.: 978-3-931824-03-7

Gewicht: 0.23 kg
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Türen, Schlösser und Beschläge faszinieren durch ihren funktionalen, stilistischen und handwerklichen Wandel, den sie im Laufe der letzten Jahrhunderte erlebt haben. Dieser Materialleitfaden möchte mit einem Gang durch die Baugeschichte aufzeigen, wie sich aus der archaischen Wendebohlentür und der einfachen Brettertür mit vielen Varianten die gestemmte Füllungstür und die moderne Sperrtür entwickelten und wie aus dem einfachen Riegel und Langband Kunstwerke handwerklicher Beschlagtechnik entstanden. Haus- und Zimmertüren erhielten Lichtausschnitte, deren Glasscheiben und Holzsprossen funktional und stilprägend waren. Schippenband, S-Band und Fitschenband, altdeutsches Schnappschloß und französisches Tourschloss waren ebenso Meilensteine in der Türenentwicklung wie die verwendeten Glassorten: Butzenglas, Ätzglas, Opalglas oder Buntglas. Zu den historischen Haustüren zählen nicht nur die mit Säulen, Pilastern und Ziergiebeln geschmückten Türen der Renaissance, oder die barocken aufgedoppelten Stern- und Rautentüren sowie die spätbarocken Füllungstüren mit geschwungenen Friesen und dekorativen Schnitzereien, sondern auch die durch ihre klare Ornamentik geprägten Türen des Klassizismus und Biedermeier mit Zöpfen, Bändern, Rauten und Rosetten, die Vielfalt der Historismustüren mit ihren Ornamenten auf Bestellungen, ihren Ziergittern und Oberlichtern und die vielen Varianten aus Jugendstil, Art Déco und Expressionismus. Nicht weniger interessant ist die Vielfalt von Zimmertüren, deren Alter und Stilrichtung sich an Spuren der Handwerkstechnik, an der Art der Füllungsaufteilung und der Aufteilung der Glasfelder sowie an ihren Bändern und Schlössern ablesen lässt. Dieser Ratgeber möchte handwerkliches Grundwissen des Tischlers, Schlossers und Glasers für den Türenbau vermitteln, um in Verbindung mit stilistischen Merkmalen eine Identifizierungshilfe für Haus- und Zimmertüren zu sein, damit historische Türen erkannt und gewürdigt werden: als Beitrag zur Denkmalpflege und zur Restaurierung von Altbauten ebenso wie als Motivation gegen die Wegwerfmentalität unserer Gesellschaft, in der der vorschnelle Austausch von Bauteilen die Reparatur ersetzt hat.
Kategorien
ArchitekturReihe
Autor / Autoren
Schrader, Mila; Langenbeck, Florian
ISBN
9783931824037
Produktsprache
Deutsch
Format
0,21 x 0,14 cm
Verlag
Rasthuus Alte Schule Hösseringen GmbH
Reihenname
Materialleitfaden
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Grundlagen und Didaktik

Autor: Stolze, Radegundis

ISBN: 9783732901227

Lieferbar innerhalb von 1-2 Wochen
39,80 € * inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
mehr Information

Annäherungen an Gründe

Autor: Kolbe, Uwe

ISBN: 9783835324275

Lieferbar innerhalb 3-5 Werktagen
14,99 € * inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
mehr Information
Trusted Shops Kundenbewertungen für Geschichtlicher Büchertisch: 4.79 / 5.00 von 29 Bewertungen.
Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten